Katalog

 

Auktion: 143, Kunstauktion: 1 - 49

1384-   12

Los 1

Fächerschale, Nordniederlande, 17. Jh. Majolika, Bemalung in Blau und Gelb auf weißer (Zinn-)Glasur. Im Fond ein Jäger auf Landschaftssockel, auf der Fahne stilisierter Blattkranz. Randunterseite min. alt best., einige Haarrisse. D. 29 cm

1384- 12

Details

250 €
1384-   11

Los 2

Fächerschale, Nordniederlande, 17. Jh. Majolika, Bemalung in Blau und Gelb auf weißer (Zinn-)Glasur. Im Fond Singvogel oder Taube, auf der Fahne stilisierter Blattkranz. Haarrisse. D. 28,5 cm

1384- 11

Details

250 €
1337-   42

Los 3

Platte, Italien, wohl Venedig, 16. Jh. (?) Majolika. in Scharffeuerfarben auf weißer Glasur bemalt: Fond durch kreuzförmige Balken in vier Segmente unterteilt. Diese jeweils mit Rankenwerk gefüllt. Im Zentrum Rundmedaillon mit Darstellung von Christus am Kreuz. Gelber Rand. D. 26 cm

1337- 42

Details

o.L.
1337-    3

Los 4

Schale/ Wandteller, Rouen, wohl Mitte 18. Jh. Fayence, in Muffelfarben polychrom bemalt. Gezackte Randform, im Fond Füllhorn und asiatisch anmutende blühende Ranken sowie Schmetterlinge. Randbordüre. Alte Randrestaurierung. Maler(?)marke "Dieul". D. 24 cm

1337- 3

Details

40 €
1337-   30

Los 5

Humpen, Thüringen, 18. Jh. Fayence, Muffel-und Scharffeuerbemalung: Türke mit Turban, seitlich Pflanzen und Palmen. Strichverzierter Henkel. Beschädigt, Haarriss (Boden/ Standfläche). Zinndeckel , am Scharnier rep., alte Zinnmarken. H. (max.) 26,5 cm

1337- 30

Details

60 €
1336-   11

Los 6

Humpen, Rochlitz-Lunzenau, dat. 1799 Steinzeug, honiggelbe und dunkelrotbraune Bleiglasur, Parallelrillen im oberen und unteren Drittel. Deckel und Fußring Zinn, Deckel innen Marken: Stadtmarke Görlitz, Meistermarke vmtl. Schwarz, vgl. Hintze IV, Nr. 562. Deckelgravur "M.E.W. 1799". H. (max.) 26 cm

1336- 11

Details

280 €
1337-   31

Los 7

Apostelkrug, Creussen, 2. H. 17. Jh. Salzglasiertes Steinzeug, polychrom emailliert. Zylindrische Form, Fußzone mit umlaufendem Früchteband. Zwischen blau-weißen Malstreifen Akanthusornamentbordüren. In der mittleren Wandungszone Christus und 12 Apostel mit umlaufendem weißem Schriftband, dazwischen Maiglöckchenstengel. Henkel mit Löwenkopfapplikation mit Blattzunge. Stark beschädigt, Scherben grob zusammengefügt, Fehlstück. Zinndeckel mit Nürnberger Marke. H. (max.) 20 cm

1337- 31

Details

120 €
1337-   32

Los 8

Scherzkrug, Westerwald, Mitte 17. Jh. Graues, salzglasiertes Steinzeug, kugeliger Gefäßbauch, zylindrischer Hals durchbrochen mit angesetztem kurzem Ausgussröhrchen. Auf blauem Grund Zirkelschlagornamente mit Rollstempelfüllung und gestempelte herz-und blütenförmige Ornamente. Lippenrand beschädigt mit Haarriss, Fuß alt best., im Boden Haarrisse. H. 18 cm

1337- 32

Details

60 €
1337-   33

Los 9

Krug, Bunzlau, 18. Jh. Steinzeug mit brauner Lehmglasur. Eiförmiger Korpus, leicht konisch ausgestellter Hals, Bandhenkel. Zinndeckel mit alten Marken. Fuß alt best. (vermutl. von ehemaliger Zinnmontierung herrühernd). H. 31 cm

1337- 33

Details

120 €
1337-   34

Los 10

Melonenkrug, Bunzlau, dat. 1760 Steinzeug mit brauner Lehmglasur. Eiförmiger Korpus mit leicht diagonal verlaufenden Rippen mit Rundbuckeln am Ablauf. Bandhenkel. Fußring und Deckel Zinn, Deckel graviert "A.R.T. (J?) 1760". H. (max.) 29,5 cm

1337- 34

Details

80 €
1337-   36

Los 11

Schnelle, Westerwald, dat. 1595 Graues, salzglasiertes Steinzeug, kobaltblau bemalt. Konisch verjüngtes Gefäß mit Reliefauflage auf der Schauseite: Christus am Kreuz mit weinender Maria Magdalena. Am oberen und unteren Rand Profilierung. Henkel mit Zinnband, Zinndeckel graviert "1595/ JOHAN VON SCHWUL". Henkel alte Bestoßungen und Haarriss. H. 27 cm

1337- 36

Details

120 €
1366-    3

Los 12

Krug, Muskau, Ende 17. Jh. Steinzeug, vegetabiles Kerbschnittdekor, 2 Stempelreihen, Kobalt-und Manganbemalung. Im Hals-und Henkelbereich besch. und rest. Zinndeckel, gemarkt: Stadtmarke Schandau (!), Meistermarke nicht bei Hintze. H. 27 cm

1366- 3

Details

320 €
1366-    4

Los 13

Krug, Muskau, Mitte 18. Jh. Steinzeug, schwarzbraune Engobe, Salzglasur. Birnförmiges Gefäß mit diagonal verlaufendem Ritzdekor, Zwischenfelder kreuzschraffiert und gestempelte blattähnliche Ornamente in stabförmiger Anordnung. Ablauf gekerbt. Zinndeckel. Fuß rest. H. (max.) 22 cm

1366- 4

Details

120 €
1366-    5

Los 14

Krug, Altenburg, 18. Jh. Hafnerwaren/ ziegelfarbenes Steinzeug, rotbraune Glasur. Birnform. Fuß und Scharnierdeckel Zinn, Reliefzinndeckel mit Thüringer Marken. Am oberen Rand rest. H. (max.) 22,5 cm

1366- 5

Details

150 €
1366-    6

Los 15

Walzenkrug, Muskau, ca. 1800 Steinzeug, rostbraun, umlaufendes Ritzdekor drei gegenständige, engobierte Tulpengewächse auf aufgestochener Wandung, nach oben und unten begrenzt von Zackenband. Mehrere Haarrisse. Zinndeckel. H. 22 cm

1366- 6

Details

260 €
1366-    7

Los 16

Krug, sog. Melonenkrug, Bunzlau, dat. 1712 Steinzeug, braune Lehmglasur. Bauchige Form mit Diagonalrippen. Fußring, Henkelband und Scharnierdeckel Zinn, Deckel graviert "C/G.B.S. M.L.M. 1712". Innenrand alt best., am Henkel alte Reparatur. H. (max.) 21 cm

1366- 7

Zusatzfotos gefunden

Details

380 €
1366-    8

Los 17

Walzenkrug, Altenburg, Mitte 18. Jh. Steinzeug, hellgrau, auf Mittelzone dicht gesetzte weiße Ringrosetten, die ein Zickzackband bilden, begrenzt durch 2 Reihen blattförmiger Ornamente. Im oberen und unteren Wandungsdrittel Parallelrillen. Fuß, Henkelband und Scharnierdeckel Zinn. Vom oberen Rand ausgehend Haarriss. Deckel gemarkt. H. (max). 25,5 cm

1366- 8

Zusatzfotos gefunden

Details

480 €
1366-    9

Los 18

Walzenkrug, Altenburg, Mitte 18. Jh. Hellgraues Steinzeug, enge Rillenbänder im oberen und unteren Wandungsdrittel. In der Mittelzone aufgelegtes Rundmedaillon/ Wappen mit drei Fischen im Schrägbalken (Stadt Ansbach). Haarrisse. H. 19 cm

1366- 9

Details

120 €
1366-   10

Los 19

Walzenkrug, Rochlitz, 18. Jh. Steinzeug, honiggelbe und dunkelrotbraune Glasur. Im oberen und unteren Wandungsdrittel Parallelrillen. Rand alt best. mit kl. Haarriss, Fußring und Deckel Zinn. H. (max.) 26,5 cm

1366- 10

Details

180 €
1366-   11

Los 20

Walzenkrug, Altenburg, Mitte 18. Jh. (oder früher) Steinzeug, zwei Drittel der Wandung rotbraune Glasur, Parallelrillen im oberen und unteren Wandungsdrittel. Besch., rest. H. 19 cm

1366- 11

Details

80 €
1366-   12

Los 21

Krug, Muskau-Triebel, ca. 1800 Steinzeug, Reliefauflagen Blütenstengel auf diagonal aufgestochener Wandung. Auflagen engobiert. Ablauf gekerbt. Stark besch., rest. Henkelband und Deckel Zinn. Deckel graviert "W.S.". H. (max.) 25,5 cm

1366- 12

Zusatzfotos gefunden

Details

400 €
1366-   13

Los 22

Walzenkrug, Wetterau (Hessen), dat. 1764 Hafnerware, ziegelrot, farblose Glasur und Kaltbemalung: Zunftzeichen der Schuhmacher unter Krone, flankiert von zwei heraldischen Löwen, Jahreszahl "1764". Min. Haarriss. Fußring und Scharnierdeckel Zinn, Marken: Joseph Haase, Schleiz, 1706-1745; vgl. Nadolski, Nr. 474.

1366- 13

Details

300 €
1366-   14

Los 23

Außergewöhnlicher Krug mit Taufe Christi, Creussen, 17. Jh. (?)/ 19. Jh. Steinzeug, salglasiert, reiche, emailbemalte Reliefauflagen. Bauchige Form mit Henkel (Blattauflagen), auf der Schauseite großes aufgelegtes Medaillon mit vielfiguriger Darstellung Taufe Christi im Jordan. Seitlich davon aufgelegte stilisierte Blüten und aufgemalte Ranken. Am Hals stilisiertes Rankenwerk. Restauriert. H. 25,5 cm

1366- 14

Details

2.500 €
1366-   16

Los 24

Bartmannskrug, Frechen, Mitte 17. Jh. Steinzeug, salzglasiert. Kugeliger Gefäßbauch in engen Hals übergehend. Bandhenkel in Spitze auslaufend. Am Hals aufgelegte Bartmaske, darunter Wappenauflage. H. 21 cm

1366- 16

Details

180 €
1366-   17

Los 25

Bartmannskrug, 20. Jh., Stilreproduktion Steinzeug, mattbraune Glasur. Kugeliger Gefäßkörper in engen Hals übergehend, am Hals aufgelegte Bartmaske. Unterhalb davon aufgelegtes Medaillon mit Blüte. H. 21 cm

1366- 17

Details

180 €
1366-   18

Los 26

Walzenkrug, Westerwald, Anf. 19. Jh. Graues Steinzeug, gelommelt, in Redtechnik dekoriert, kobaltblau bemalt. Auf der Schauseite Medaillon mit Tierdarstellung, am oberen und unteren Rand Punktfries. Im Boden Haarriss. Zinndeckel. H. (max.) 25,5 cm

1366- 18

Details

180 €
1366-   19

Los 27

Große bauchige Kanne, Westerwald, Ende 18. Jh. Steinzeug, Salzglasur, kobaltblaue Bemalung und Reddekor. Auf der Schauseite eine bühende Ranke. Unterhalb des Henkels Bezeichnung "j" (1 Wurf, Maßzeichen) in Kobaltblau aufgemalt. Rand rest. H. 38 cm

1366- 19

Details

180 €
1366-   20

Los 28

Kleiner Trichterhalskrug, Siegburg, 16. Jh. Hellgraues Steinzeug, eiförmiger Gefäßbauch auf Wellenfuß, abgesetzter Trichterhals, ringförmiger Bandhenkel. Auf der Vorderseite Wappenauflage. Fuß rest., Rand alt best. mit Haarriss. H. 15 cm

1366- 20

Details

80 €
1366-   21

Los 29

Zylinderhalskrug, Raeren o. Siegburg, 15./16. Jh. Hellgraues Steinzeug. bauchiger Gefäßkörper auf Wellenfuß, zylindrischer Hals, Bandhenkel. Hals rest. 14,5 cm Vgl. Reineking von Bock, Steinzeug (=Kataloge des Kunstgewerbemuseums Köln, IV), Kat. Nr. 111 ff.

1366- 21

Details

80 €
1366-   22

Los 30

Krug, Creußen, 1. Drittel 17. Jh. Steinzeug, Salzglasur, Reliefauflagen. Leicht gebauchte Wandung (Bienenkorbform) belegt mit 6 Apostelfiguren. Wandung besch., rest. Fußring und Deckel Zinn. H. 18,5 cm

1366- 22

Details

140 €
1389-    1

Los 31

Ziervase, 2. H. 19. Jh. Steingut, Kupferdruckdekor und polychrome Bemalung. Form mit zwei plastischen Widderköpfen, Lorbeerkranz-und Blumengirlanden. Ein Widderkopf am Horn min. best., im Gefäßboden Haarrisse. Blindprägemarke. H. 40 cm, D. (ob. Rand) 15 cm

1389- 1

Zusatzfotos gefunden

Details

180 €
1337-   29

Los 32

Krüglein/ Knickwandbecher, linearkeramische Kultur (Lausitz?) Gebrannter Ton. Gefäß auf der Schulter mit linearem, Dreiecke bildendem Ritzdekor versehen. Haarriss, rest. (?). H. 9 cm

1337- 29

Details

180 €
1337-   28

Los 33

Tasse, linearkeramische Kultur ( Lausitz?) Gebrannter Ton. Haarriss. D. 11,5 cm

1337- 28

Details

180 €
1366-   23

Los 34

Krug/ Henkeltopf, Sachsen, 13.-15. Jh. Steinzeug, in der unteren Gefäßzone geschwärzt, in der oberen Zone rötlich engobiert. Unterhalb v. Lippenrand angesetzter Henkel. Dekor geritztes Zackenband. Rand alt best., min. Haarriss. H. 12 cm

1366- 23

Details

160 €
1366-   24

Los 35

Krug/ Henkeltopf, Sachsen, 13.-15. Jh. Steinzeug mit schwarzbraunen Stellen. Am Rand angesetzter modellierter Henkel. Boden gechipt mit Haarriss. H. 13 cm

1366- 24

Details

160 €
1337-   59

Los 36

Kleine Terrine aus dem Tafelservice mit dem Roten Drachen, Meissen, Mitte 18. Jh. Porzellan, Reicher Drache in Eisenrot und Gold. Deckelknauf eine Henne auf einem Stamm. Henne am Kamm min. alt best. Schwertermarke, Formnr. "3". D. 16,5 cm Aus dem Tafelservice für den sächsischen Hof. Bis 1918 blieb das Rote-Drachen-Dekor, später auch als "Roter Hofdrache" bezeichnet, den Porzellanen für den sächsischen Hof vorbehalten.

1337- 59

Details

300 €
1337-   60

Los 37

Teller aus dem Tafelservice mit dem Roten Drachen, Meissen, 2. Drittel 18. Jh. Glattrandige Form, Dekor Reicher Drache in Eisenrot und Gold, Goldrand. Schwertermarke in Unterglasurblau, blindgeprägte Markierung (Formerzeichen: 2 parallele Schrägstriche), Formnr. "19", Bez. "K.H.C." in Purpur (Königliche Hofkonditorei). D. 22,5 cm

1337- 60

Zusatzfotos gefunden

Details

300 €
1287-   70

Los 38

Speiseservice, Meissen, vorw. vor 1948 46 Teile, für 12 Personen. Neuer Ausschnitt, Dekor Reicher Drache in Eisenrot, goldschattiert, Goldrand. Terrine an Handhabe min. abgeplatzt, ein Speiseteller Randchip, ein anderer am Rand min. best. Schwertermarke, Deckelschüssel 2 Schleifstriche. Je 12 tiefe, Speise- und Abendbrotteller, 2 Saucieren, Terrine (Deckelknauf Putto mit Füllhorn), runde Deckelschüssel (Blattknauf), 2 große runde Schüsseln, 2 ovale Beilagenschalen, 2 ovale Platten, D. 35,5 bzw. 42,5 cm.

1287- 70

Details

2.000 €
1361-    3

Los 39

12 Suppenteller, Meissen, Mitte 20. Jh. Neuer Ausschnitt, Dekor Mingdrache in Grün, Goldrand. Schwertermarke, 2 Schleifstriche. D. 23,5 cm

1361- 3

Details

280 €
1356-    2

Los 40

5 Abendbrotteller, Meissen, um 1900 Neuer Ausschnitt, Tischchenmuster, goldschattiert, Goldrand. 2 St. am Rand best. Schwertermarke, 2 Schleifstriche. D. 22 cm

1356- 2

Details

50 €
1352-    7

Los 41

3 Obst-oder Desserttellerchen, Meissen, 20. Jh. Neuer Ausschnitt, Dekor Reicher Drache in Purpur bzw. Braun, goldschattiert, Goldrand. Schwertermarke. D. 13,7 cm

1352- 7

Details

60 €
1335-   45

Los 42

Sechs Mokkatassen mit Untertassen, Meissen, 2. H. 20. Jh. Neuer Ausschnitt, Dekore Mingdrache in Hellblau, Lila, Grün, Eisenrot und Gelb sowie Reicher Drache hellblau, rot und goldschattiert. Sämtl. mit Goldrand. Schwertermarke, jeweils 4 Schleifstriche. H. (T) 5,2 cm, D. (UT) 11 cm

1335- 45

zusätzlich 0,00% MwSt auf den Zuschlagpreis

Details

120 €
1335-   46

Los 43

3 Mokkatassen mit Untertassen, Meissen, 2. H. 20. Jh. Neuer Ausschnitt, Dekore Reicher Drache in Eisenrot, goldschattiert, Mingdrache in Schwarz bzw. Eisenrot. Jeweils mit Goldrand. Schwertermarke, jeweils 4 Schleifstriche. H. (T) 5 cm, D. (UT) 11 cm

1335- 46

zusätzlich 0,00% MwSt auf den Zuschlagpreis

Details

60 €
1335-   57

Los 44

Mokkakanne, Meissen, 2. H. 20. Jh. Neuer Ausschnitt, Dekor Reicher Drache in Gelb, goldschattiert, Goldrand. Schwertermarke, 4 Schleifstriche. H. 17 cm

1335- 57

zusätzlich 0,00% MwSt auf den Zuschlagpreis

Details

80 €
1335-   58

Los 45

Mokkakanne, Meissen, 2. H. 20. Jh. Neuer Ausschnitt, Dekor Mingdrache in Grün, Goldrand. Kännchen am Innenrand min. Chip. Schwertermarke, 4 Schleifstriche. H. 16,5 cm

1335- 58

zusätzlich 0,00% MwSt auf den Zuschlagpreis

Details

80 €
1335-   66

Los 46

Kaffeekanne, Meissen, 2. H. 20. Jh. Neuer Ausschnitt, Dekor Reicher blauer Löwe, bunt mit Kupferfarben, Goldrand. Schwertermarke, 2 Schleifstriche. H. 25,5 cm

1335- 66

zusätzlich 0,00% MwSt auf den Zuschlagpreis

Details

80 €
1335-   81

Los 47

Kuchenschale, Meissen, 2. H. 20. Jh. Serviceform Neuer Ausschnitt, Indische Fels-, Blumen-und Paradiesvogelmalerei, bunt mit Kupferfarben, Goldpunkte, Goldrand. Schwertermarke, 2 Schleifstriche und seitl. Schleifstrich. D. 27,5 cm

1335- 81

zusätzlich 0,00% MwSt auf den Zuschlagpreis

Details

80 €
1306-   15

Los 48

Ovale Platte, Meissen, 1923-33 Glattrandige Form mit konischer Fahne, Dekor Reicher Drache bunt (grün, gelb, purpur, rot), Goldrand. Randvergoldung min. ber. Schwertermarke, 2 Schleifstriche. D. 31 cm

1306- 15

Details

40 €
1375-   19

Los 49

Wandteller, Meissen, 2. H. 20. Jh. Glattrandige Form, unterglasurblaue Bemalung: figürlich-chinoiser Mischdekor mit zwei Chinesen in felsiger Landschaft, ornamentales Randdekor. Geklebter Wandhaken. Schwertermarke. D. 25,5 cm

1375- 19

Details

60 €