Katalog

 

Auktion: 147, Kunstauktion und Buchauktion: Kunsthandwerk

1681-    1

Los 239

Bildplatte, Italien/ 19. Jh./ um 1900 Pietra dura-Einlegearbeit. Landschaft mit Huhn, einem Schmetterling hinterherjagend, und Küken. Oberflächlich etwas zerkratzt. 34 x 19,5 cm

1681- 1

Details

380 €
1643-    2

Los 240

Wandplatte mit Mosaikbild, Dresden, 2. H. 20. Jh. Atelier Werner Hitzer, Dresden. Keramikmosaik mit Segelbootmotiv auf Holzplatte, rücks. Atelierstempel. 77 x 45 cm

1643- 2

Details

180 €
1643-    3

Los 241

Lange, Harald Wandbild Veilchen. Um 1980. Glasmosaik im Metallrahmen, Rückwand Etikett mit typograph. Bez. "Harald Lange Dresden". 35,5 x 31 cm

1643- 3

Details

80 €
1643-    4

Los 242

Hitzer, Werner. 1918 Berlin-2005 Dresden Mosaikbild Iris (Schwertlilie). Glasmosaik im Metallrahmen, Rückwand Etikett "Atelier für Mosaik und Glasrelief Werner Hitzer/ Georg-Wolff-Str. 7/ Dresden". 49,5 x 18,5 cm

1643- 4

Details

50 €
1648-   28

Los 243

Kleine Küchenform/ Puddingform, 18. Jh. Kupfer, getrieben, verzinnt. Runde Form für Guglhupf, mit stark plastisch herausstehenden Rippen. Am Rand eingeschlagene Punze "N. 55". D. 13,7 cm, H. 11 cm

1648- 28

Details

o.L.
1648-   61

Los 244

Samowar/ Heißwasserbereiter, Deutschland (?), 19. Jh. Messing, innen verzinnt. Quadratische Grundplatte zur Aufnahme der Asche, auf vier Löwentatzenfüßen. Balusterförmiger Korpus mit Messingkran und zwei bewegl. Ringhenkeln. Einsatz (für Holzkohle?) mit Bodenrost. Deckel mit Laternenaufsatz. Innen Gebrauchsspuren, Rost, Reparaturen. H. ca. 40 cm

1648- 61

Details

60 €
1648-   29

Los 245

Napfkuchenform, 19. Jh. Kupfer, getrieben, verzinnt. Runde Form mit Bördelrand, schräggestelle Rippen, Deckfläche des Rohrs sternförmig durchbrochen. Genietete Öse. Gebrauchsspuren, Boden Lötreparaturen. D. 24 cm

1648- 29

Details

o.L.
1648-   30

Los 246

Napfkuchenform, 19. Jh. Kupfer, getrieben, verzinnt. Runde Form mit Bördelrand, schräggestellte Rippen, genietete Öse. Deckplatte des Rohrs blütenförmig durchbrochen. Verzinnung berieben, Gebrauchsspuren. D. 28 cm

1648- 30

Details

o.L.
1648-   31

Los 247

Gießtopf, dat. 1805 Kupfer, getrieben, Bördelrand. Genieteter Henkel, graviert "J.F.B. 1805". Boden in früherer Zeit erneuert. H. 15 cm

1648- 31

Details

30 €
1648-   35

Los 248

Zwei Lebkuchenmodel, 19. bzw. Anf. 20. Jh. a) großes Model, Laubholz, beiderseits tiefgeschnitzte Darstellung eines Kosaken zu Pferd, einmal mit gezogenem Säbel, neuer Wandhaken, 51 x 29 cm; b) Model für Spekulatius (?), Laubholz (Buche), auf einer Seite 12 verschiedene Figuren, auf der anderen 12 Tiere. 64 x 13 cm.

1648- 35

Details

80 €
1648-   42

Los 249

Einsatzgewicht, Nürnberg, 1. H. 19. Jh. Zu 1 Pfund. Messing/ Bronze, gegossen, gedreht. Konusform mit Deckel, bandförmige Verschlusslasche. Vollständig mit 9 konischen Einsätzen, jeweils mit Punze "D" unter Krone (französisch, 1819-1848) und Eichmarke "L". Kein Meisterzeichen. H. 45 mm

1648- 42

Details

60 €
1648-   59

Los 250

Kästchen mit Einlegearbeit, 19./ 20. Jh. Nadelholzkorpus mit Scharnierdeckel, ganzflächig ornamentale Messing-und Silberintarsia in Kombination mit Elfenbein und Holzvarietäten. Teilweise Fehlstellen. Innenausstattung in rotem Samt, im Deckel versilberte Messingapplikation: erotische Szene. 6 x 12 x 9 cm

1648- 59

Details

60 €
1515-    4

Los 251

Paar Bettelmusikanten, Mitte/ 2. H. 19. Jh. Figuren Elfenbein, vollplastisch geschnitzt, jeweils auf gedrechseltem Holzfass als Sockel. Beim Geiger Bogen in Holz ersetzt, rechte Seite geklebt, H. 14,5 cm. Beim Bettler mit Holzbein Ausplatzung am Rucksack, Rissbildung. H. 15 cm

1515- 4

Details

200 €
1658-    4

Los 252

Großer Bronzemörser mit Pistill, Stil 17. Jh. Glockenform, Wandung über dem Fuß eingezogen. Die Wandung reliefiert mit Blattfriesen und zwei Satyrköpfen zwischen Girlanden. Zwei Köpfe als Griffe. Mitgegossene Datierung "MDCXXX" (1630)/ "GBA". H. 21 cm, D. 24,5 cm, G. ca. 8600 g. L. Pistill 33 cm

1658- 4

Details

700 €
1677-   24

Los 253

Porzellankopf-Pfeife, Mitte 19. Jh. Sog. Gesteckpfeife, zweiteiliger Schaft Holz, Mundstück und "Saftsack" Horn, Metallmontierungsringe vergoldet. Pfeifenkopf Porzellan, Meissen, Schwertermarke, in sehr qualitätvoller Malerei bemalt: Apoll und Daphne. Sehr gediegene Montierung mit Scharnierdeckel. Hornteile mit zwei kl. Abplatzungen. L. 57 cm

1677- 24

Details

400 €
1680-    1

Los 254

Miniaturreliquiar, Renaissancestil, 19. Jh. Messing, teilweise vergoldet, Besatz mit Halbedelsteinen. Balusterschaft auf rundem, profiliertem Fuß, würfelförmiger Aufsatz mit vier Türchen zur Aufnahme von Kleinreliquien hinter Glasscheiben. Im Innern verbirgt sich ein Gehäuse mit Knochenreliquie. Am Fuß Besitzertikett "Izabel von Bülow" (1893 Hannover-1966 Bad Malente). H. 13 cm

1680- 1

Details

650 €
1681-    2

Los 255

Spanschachtel, wohl Vorarlberger Gegend, 19. Jh./ um 1900 Nadelholz, bemalt. Ovale Form mit Deckel, florale Dekoration. Deckel geklebt. D. 23 cm

1681- 2

Details

150 €
1681-    4

Los 256

Spanschachtel, dat. 1788 Ovale Form, Nadelholz/ Laubholz, ungefasst, Deckel beschnitzt: Monogramm IHS , Initialen "FW", einfache Blumen und Jahreszahl. Die gebogenen Teile mit Messing-Streifen verbunden. Boden und Deckel Anobienspuren. D. 15 cm

1681- 4

Details

100 €
1681-    5

Los 257

Holzdose, sog. Krösendose, Salzkammergut, 19. Jh. Laubholz, gedrechselt, polychrom bemalt. Auf dem Schraubdeckel figürliche Darstellung in floraler Rahmung und Aufschrift "Aus Freundschaft". Seitenwand floral bemalt. D. 9 cm

1681- 5

Details

120 €
1681-    3

Los 258

Spanschachtel, Berchtesgadener Land, 19. Jh. Nadelholz, runde Form, florale Bemalung auf rotbraunem Grund. D. 15 cm

1681- 3

Details

100 €