Katalog

 

Auktion: 147, Kunstauktion und Buchauktion: Silber

1648-   51

Los 105

Aspergill, wohl England, 18. Jh. Silber. Hohlstab mit perforiertem Hohlkörper in Palmetten-oder Muschelform an einem Ende. Am ob. Abschluss offen, kl. Ausbruchstelle. L. 22 cm, G. ca. 47 g

1648- 51

Details

o.L.
1655-    2

Los 106

Deckel-Dose/ Tabatiere, Italien, 20. Jh. Silber 800, innen vergoldet. Historisierende Form mit passig geschweifter Wandung auf vier gegossenen Füßchen, im gravierten und punzierten Scharnierdeckel blauer Glasstein. 6,5 x 10 x 8,5 cm, G. ca. 198 g

1655- 2

Details

120 €
1656-    1

Los 107

Leuchter, Wien, um 1882 Silber 800. Reich gegliederte Form mit Rundfuß auf vier gegossenen Rocaillenfüßchen, über hexagonalem Zwischenstück konisch verjüngter hexagonaler Schaft und vasenförmige Tülle. Die Flächen mit einfacher ornamentaler Gravur versehen. Wiener Amtspunze (mehrfach), Meisterzeichen "MJ" (evtl. Maria Jelinek). H. 41 cm, G. ca. 480 g

1656- 1

Details

350 €
1675-   39

Los 108

Schälchen, Breslau, ca. 1790 Silber, getrieben. Ovale Form mit Perlschnurrand, im Fond Gitterrocaille, auf der Wandung vier Blattkränze , verbunden durch Ranke. Rand mehrfach eingerissen und teilweise alt rep. Stadtmarke Breslau, Meistermarke "GWH" im Herz (Gottfr. Wilh. Hoensch, 1780-1811); vgl. Hintze, Breslauer Goldschmiede, Nr. 172. D. 19,8 cm, G. ca. 117 g

1675- 39

Details

80 €
1677-   23

Los 109

Buckelpokal, Nürnberg, um 1600 Silber, vergoldet, getrieben, gegossen, punziert. Glockenfuß mit starkem Einzug, in Treibarbeit dekoriert mit Jagdfries und Putten auf Delphinen zwischen Fruchtbündeln. Vasenschaft mit drei angesetzten Schmuckspangen. Kuppa in zwei Reihen mit Buckeln versehen. Kein Deckel. Stark restauriert, Vergoldung nachträglich. Der Kuppa wurde nachträglich eine Innenwand eingesetzt. Kuppa gestempelt: Stadtmarke Nürnberg, Meistermarke Thomas Stoer d.Ä., Meister 1597, verstorben 1611; vgl. Rosenberg III, Nr. 4081. Auf Kuppa und Fuß österreichischer Repunzierungsstempel. H. 18,5 cm, G. ca. 271 g

1677- 23

Details

280 €
1687-    1

Los 110

Zuckerstreulöffel, Hamburg, Anf. 19. Jh. Silber. Stiel in Spatelform, Vorderteil mit Perlrand, durchbrochen. Gravierte Initialen "A.P.", Stadtmarke Hamburg, Meistermarke. L. 14,8 cm, G. ca. 20 g

1687- 1

Details

40 €
1689-    1

Los 111

Zuckerkasten, Dtl., Ende 19. Jh. Silber 800, Innenvergoldung, eiförmiger Korpus auf vier Füßchen, Wandung und Deckel graviert: Monogramm "RM" in floraler Rahmung, "V. Lüder/ R. Methe/ G. Methe". Min. ged. Reichs-und Feingehaltsmarke, Juwelier "Willner Dresden". D. ca. 13 cm, G. ca. 176 g

1689- 1

Details

220 €
1690-    9

Los 112

Dekorative Schale, Mitte 19. Jh. Silber (750), gedrückt, Vierpassform mit Reliefrocaillen und -weinranken. Auf vier Füßen. Feingehaltsmarke "12". D. 32 cm, G. ca. 266 g

1690- 9

Details

140 €